1. System Thermobolzen 

Automatische Düsenzentrierung mit Thermobolzen basierend auf der thermischen Ausdehnung von Stahl-Bolzen. Die Temperierung der Thermobolzen erfolgt mittels Heizpatronen. Gekühlt wird mit externer Belüftung oder durch Konvektion.

 

Nachrüstbare Thermobolzen für Breitschlitzdüsen                             GMA Breitschlitzdüse
Nachrüstbar   Breitschlitzdüse: GMA

 

Bestehend aus: Automatiksystem für Breitschlitzdüsen

• Thermobolzen mit Heizpatronen
• Abdeckhaube mit Gebläseanschlüssen
• mit und ohne Lüfter (Kühlung mit Luft oder Konvektion)   

Technische Daten eines Thermobolzen:

• Druck- oder Zug/Druckelemente
• Verstellbereich gesamt: 300 µm
• Teilung (Bolzenabstand): 30mm bzw. 25,4 mm
• mechanische Fein-Verstellmöglichkeit (0,5 mm/U)
• Thermische Trennung zur Breitschlitzdüse