Folienschnitzel-Silo:

Leichte Schüttgüter wie Folienschnitzel neigen beim Lagern und Austragen leicht zur Brückenbildung. Die Ursache ist oft in dem verhältnismäßig geringen Schüttgewicht, der Fließeigenschaft, der Konsistenz oder auch der statischen Aufladung der Folienschnitzel zu finden. Diesen Effekt zu verhindern, ist die Aufgabe des Folienschnitzel-Silos.

 Geringes Schüttgewicht Speziell für die Verarbeitung von Folienschnitzel mit geringem Schüttgewicht  Folien Silo
 Schüttgewicht Schüttgewichte von 20 bis 300 g/m³ (0,02 bis 0,3 kg/dm³)
 Mischschnecken Drei vertikal angebrachte Mischschnecken
Homogenisierung Die ständige Bewegung des Materials bewirkt eine Homogenisierung von Folienschnitzeln unterschiedlicher Materialgröße und -stärke.
 Materialgröße Folienschnitzel bis zu 30 mm Länge.
 Befüllung Tangentiale Befüllung oben mittels Druckförderung
 Keine Totzonen Speziell ausgeformter Siloboden zur Vermeidung von Totzonen
 Austrag Gleichmäßiger und regelbarer Austrag mittels gesonderter Austragsschnecke       Folien Silo 2
 Mannloch Mannloch mit Endschalter zur besseren Wartung des Silos.
 Volumen Volumina von 3 m³ bis 40 m³
 Werstoffe Normal- oder Edelstahl
 Geländer/Steigleiter Optional mit Dachrandgeländer und Steigleiter inklusive Rückenschutz
 Optionen Weitere Optionen und Größen auf Anfrage erhältlich
 Download Datenblatt: pdf  


Schmelzepumpen, Kreyenborg Infrarot Trockner, berührungslose Dickenmessgeräte Automatiksysteme für Breitschlitzdüsen, Mischen, Fördern, Dosieren, Bahnentstaubung